HSG Nendingen / Tuttlingen / Wurmlingen
HSG Nendingen / Tuttlingen / Wurmlingen

Saison 2018/2019

14. Spieltag

HSG Baar 3 : HSG NTW 34:25 (18:13)

Zum Abschluss der Saison waren die Herren der HSG NTW am Samstagmittag zu Gast bei der HSG Baar. Schon vor dem Spiel war klar, dass der Gastgeber die Punkte nicht so einfach herschenken würde. Und so kam es dann auch dazu, dass sich die HSG Baar relativ schnell erst mit 4:1 und später mit 8:2 absetzten konnte. Dies lag nicht zuletzt an einer schwachen Abwehrleistung. Auch eine Auszeit in der 10. Minute brachte erst mal keine Änderung. Beim Spielstand von 9:3 startete die HSG NTW dann eine kleine Aufholjagd und kämpfte sich Stück für Stück auf 4 Tore (12:8) an den Gegner heran. Leider konnte die Mannschaft diese Leistung nicht bis zur Pause aufs Parkett bringen, sodass man sich mit 18:13 Toren in die Halbzeit verabschiedete. Der zweite Durchgang des Spiels startete für die HSG NTW vielversprechend. Man konnte den ersten Ball gleich im gegnerischen Tor unterbringen und verhinderte einen 7m Treffer des Gegners. Dann passierte erst einmal 3 Minuten lang gar nichts, bis sich die Mannschaft durch die einzige Hinausstellung des Spiels schwächte. Nachdem die Strafe abgesessen war, kämpfte sich die NTW mit einer robusten Abwehrleistung, sehr gutem Torwartspiel und ein bisschen Wurfglück bis auf 3 Tore (21:18) an die HSG Baar heran. Es folgte ein offener Schlagabtausch bei dem man bis zum Spielstand von 26:23 gut mithalten konnte. Dann zeigte sich die ganze Erfahrung der Gastgeber. Diese bauten ihre Führung nach und nach bis zum Spielstand von 33:23 auf 10 Tore aus. Vier Minuten vor Schluss war klar, wer in dieser Partie als Sieger vom Platz gehen würde. Dennoch brachten beide Seiten das Spiel fair zu Ende und die HSG Baar gewann letztlich verdient mit 34:25. Leider war dies das vorerst letzte Spiel von Jens Schwarz für unseren Verein. Wir wünschen ihm viel Erfolg und Spaß auf seinem weiteren sportlichen Weg.

Es spielten: Rafael Sattler (Tor), Damian Lukas Pawik (Tor), Stefan Wegner (4), Marc Braun, Benedikt Börsig (4), Stefan Betzler (1), Jens Schwarz (7), Fabian Sattler, Christian Weimer (1), Christian Scheunemann (1), Oliver Steidl (7), Andreas Worms

Trainer: Frank Theo Schilling, Marco Haberer

 

 12. Spieltag

TSV Stetten a.k.M. : HSG NTW 32:29 (18:16)

Am Samstagabend wurde die HSG NTW in der Alemannenhalle vom TSV Stetten a.k.M. empfangen. Die HSG NTW konnte sich in der ersten Halbzeit zweimal mit 4 Toren absetzten, jedoch verhinderten Konzentrationsschwächen diesen Vorsprung mit in die Halbzeit zu nehmen. In der zweiten Halbzeit konnte die HSG NTW leider nicht mehr an die starke erste Halbzeit anknüpfen. Bis zur 48. Minute gelang es keiner der beiden Mannschaften sich abzusetzen. Durch die Manndeckung und die offensive Abwehr fand die HSG NTW kein Mittel mehr. Im weiteren Spielverlauf gelang es dem TSV Stetten mit drei Toren in Führung zu gehen, was von der HSG NTW nicht mehr aufgeholt werden konnte.
Es spielten: Daniel Vogler und Rafael Sattler (Tor), Stefan Wegner, Marc Braun, Aron Barquero Schwarz, Uwe Wegner, Frank Schilling, Maximillian Möhrle, Christian Weimer, Lukas Treu, David Metzger, Oliver Steidl, Fabian Sattler und Andreas Worms
Trainer: Frank Schilling

 

11. Spieltag

TV Weilstetten III : HSG NTW 26:25 (10:12)

Am Sonntag war die Herrenmannschaft der HSG NTW zu Gast beim Tabellenzweiten Weilstetten 3. In einer guten Anfangsphase der HSG konnten sich diese mit 0:4 absetzen. Nach dieser Anfangsphase kam nun auch die Heimmannschaft besser ins Spiel und es gab einen offenen Schlagabtausch.  Der weitere Spielverlauf bis zur Pause lief recht ausgeglichen. Halbzeitstand 10:12 für die HSG NTW. Nach dem Seitenwechsel kam die Heimmannschaft besser aus der Kabine und drehte das Spiel in der 35 Minute. Zwischenzeitlich zog Weilstetten mit einem Spielstand von 24:20 davon. In der Endphase kämpften sich die Männer der HSG nochmal bis auf ein Tor heran. Die NTW musste sich in einem Spiel in dem auch ein Sieg möglich gewesen wäre, leider geschlagen geben. Endstand 26:25

Es spielten: Daniel Vogler, Damian Lukas Pawik, Stefan Wegner, Benedikt Börsig, Stefan Betzler, Jens Schwarz, Adrian Jäger, Christian Scheunemann, Lukas Treu, David Metzger, Andreas Worms, Fabian Sattler, Oliver Steidl,

Trainer: Frank Schilling

 

10. Spieltag

HSG NTW - TV Streichen 2 30:21 (14:9)

Das Spiel der Herren gegen den TV Streichen 2 startete zunächst ausgeglichen. Nach einigen Minuten fand NTW besser ins Spiel, und konnte sich erstmals einen Vorsprung von 3 Toren erarbeiten. Durch gute Paraden der Torhüter und einer verbesserten Chancenverwertung konnte die Führung von NTW bis zur Halbzeit auf 14:9 ausgebaut werden. Nach dem Seitenwechsel ging es zunächst ausgeglichen weiter, bis NTW das Tempo erhöhte und dadurch weitere einfache Tore erzielen konnte. Bis zum Ende blieb NTW konsequent und so konnten in diesem Heimspiel zwei wichtige Punkte erkämpft werden.

Es spielten:

Daniel Vogler, Rafael Sattler, Stefan Wegner, Marc Braun, Benedikt Börsig, Stefan Betzler, Jens Schwarz, Christian Weimer, Adrian Jäger, Christian Scheunemann, Lukas Treu, David Metzger, Andreas Worms

Trainer Frank Schilling

 

9. Spieltag

HSG NTW – HSG Rottweil 3      32:22 (15:8)

Am Samstag hatte die Herrenmannschaft die HSG Rottweil 3 zu Gast. Das Hinspiel war bereits äußerst spannend und wurde leider knapp verloren (Endstand 28:26). Die Mannschaft musste, krankheits- und verletzungsbedingt auf einige Spieler verzichten. Die ersten 10 Minuten wurden benötigt, um sich in der Abwehr auf Rottweil einstellen zu können. Das Abschlussverhalten im Angriff war besser als in den vorherigen Spielen. Zum Teil waren die Abschlüsse zwar noch frühzeitig und unvorbereitet, dies konnte aber manchmal mit einem Tor wieder gut gemacht werden. Das Stellungsspiel unserer Kreisläufer war sehr gut. Über die Kreisanspiele konnten einige Tore und auch 7-Meter herausgespielt werden. Der Spielstand zur Pause war 15:9. In der Ansprache zur Halbzeit wurde besonders hervorgehoben, dass man nun nicht einbrechen soll und das Spiel, trotz Führung, noch lange nicht gewonnen sei. Ziel war es nun also, die Körperspannung weiterhin hoch zu halten und nochmals 30 Minuten lang Vollgas zu geben. Die Stimmung in der Mannschaft war auch nach der Pause hervorragend. Die Absprache in der Abwehr war weiterhin sehr gut. So war es den Rottweilern oft nicht möglich ein Kreisanspiel zu machen und sie wurden gezwungen vom zweiten Kreis abzuschließen. Diese Abschlüsse konnten oft von unseren Torwärtern gehalten oder auch von den Abwehrspielern geblockt werden. Die Mannschaft war aufgrund der Unterbesetzung konditionell gefordert und konnte das Spiel letztendlich auch Dank der Fans, welche die Mannschaft lautstark unterstützen, verdient für sich entscheiden.

Es spielten: Andreas Worms, Benedikt Börsig, Christian Scheunemann, Christian Weimer, David Metzger, Jens Schwarz, Lukas Pawik (Tor), Lukas Treu, Marc Braun, Rafael Sattler (Tor), Stefan Betzler, Stefan Wegner.

Trainer: Frank Theo Schilling

 

8. Spieltag

HSG NTW - TSV Burladingen 25:23 (14:15)

Im Hinspiel vor vier Wochen musste die HSG in letzter Minute ein Unentschieden hinnehmen, was es jetzt wieder gut zu machen galt. Der TSV Burladingen startete zunächst besser ins Spiel und konnte mit zwischenzeitlich drei Toren davonziehen. Jedoch stand die Abwehr der Gäste mit der Zeit immer besser, so dass der gegnerische Angriff nur noch schlecht zum Abschluss kam. Die HSG konnte dann Tor für Tor aufholen und mit einem knappen Vorsprung in die Halbzeitpause gehen. Nach der Pause gab NTW das Spiel aber wieder aus der Hand und die gegnerische Mannschaft drehte das Spiel zu ihren Gunsten. Gegen Ende vergaben die Herren der HSG zu viele gute Torchancen und konnten das Spiel, trotz guter Torhüterleistung, nicht für sich entscheiden.

Es spielten: Andreas Worms, Oliver Steidl, Stefan Wegner, Christian Weimer, Lukas Treu,David Metzger, Adrian Jäger, Jens Schwarz, Fabian Sattler, Christian Scheunemann, Daniel Vogler, Rafael Sattler, Benedikt Börsig

 

7.Spieltag

HSG NTW - TSV Burladingen 23:23 (11:13)

Kein Sieger im Kellerduell. Im Spiel des Tabellenletzten gegen den Tabellenvorletzten erwischte die HSG NTW den besseren Start und setzte sich bis zur Mitte der ersten Halbzeit mithilfe von vielen Tempogegenstöße mit 10:5 ab. In einer weitaus fairen Partie konnte sich der TSV Burladingen bis zur Halbzeit aufgrund der mangelnden Chancenausbeute der Heimmannschaft wieder in Führung bringen. In der zweiten Halbzeit ließen beide Mannschaften weiterhin viele Chancen liegen. Nach einer hektischen aber spannenden Schlussphase konnte kein Sieger gefunden werden.

Es spielten: Rafael Sattler (Tor), Damian Lukas Pawik (Tor), Stefan Wegner, Benedikt Börsig, Stefan Betzler, Jens Schwanz, Christian Weimer, Adrian Jäger, Christian Scheunemann, Lukas Treu, David Metzger, Oliver Steidl, Fabian Sattler, Marco Haberer

Trainer: Frank Theo Schilling, Marc Braun

 

6.Spieltag

HSG NTW - TSV Stetten a.k.M. 28:21 (12:11)

Am Samstagabend spielten die Herren der HSG NTW gegen den TSV Setten a.k.M.

Die Anfangsphase verlief mit einem Spielstand von 4:4 noch recht ausgeglichen. Es konnte sich keine Mannschaft absetzen, die Führung wechselte ständig. In der 18. Spielminute konnte sich NTW erstmals mit drei Toren einen Vorsprung verschaffen (10:7). Mit einem Spielstand von 12:11 ging es schließlich in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel lies NTW jedoch nicht nach, sondern spielte weiter stark auf. Durch eine konsequente Torchancenauswertung wurde die erstmalige Führung in der 45. Spielminute schnell auf 20:15 ausgebaut. Diesen Vorsprung spielten die Männer der HSG NTW sicher über die Zeit. Mit einer starken Abwehrleistung und gut ausgespielten Chancen konnte sich die Heimmannschaft vom Gegner absetzten und seine Führung weiter ausbauen.

Bis zum Schlusspfiff blieb das Spiel spannend. Am Ende gewannen die Herren der HSG Nendingen / Tuttlingen / Wurmlingen mit 28:21.

Es spielten: Rafael Sattler (Tor), Damian Lukas Pawik (Tor), Stefan Wegner, Marc Braun, Benedikt Börsig, Stefan Betzler, Jens Schwarz, Adrian Jäger, Christian Scheunemann, Lukas Treu, David Metzger, Oliver Steidl, Fabian Sattler, Marco Haberer.

Trainer: Frank Theo Schilling, Christian Weimer

 

5. Spieltag

HSG NTW - HSG Baar 3 24:19 (11:10)

Am Sonntag hatten wir die dritte Herrenmannschaft der HSG Baar in der Wurmlinger Eltahalle zu Gast. Die Partie gestaltete sich zu Beginn sehr ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich richtig absetzten. Zur Halbzeit konnten wir mit einem Tor in Führung gehen. Auch nach dem Seitenwechsel blieb es spannend und die HSG Baar 3 hing uns an den Fersen. Erst in den letzten zehn Minuten konnten wir durch unseren Kampfgeist und gemeinsamen Siegeswillen das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden. Am Ende siegten wir mit fünf Toren Unterschied. Wir danken allen Zuschauern für die Unterstützung!

Es spielten: Rafael Sattler, Lukas Pawik (beide Tor), Stefan Wegner, Marc Braun, Benedikt Börsig, Jens Schwarz, Christian Weimer, Adrian Jäger, Christian Scheunemann, Lukas Treu, David Metzger, Oliver Steidl, Fabian Sattler, Marco Haberer

Trainer: Frank Theo Schilling, Stefan Alfons Betzler

 

4. Spieltag

HSG NTW-TV Hechingen 24:30 (11:16)

Am Sonntagmittag spielten die Männer der HSG NTW gegen den Tabellenführer TV Hechingen in Wurmlingen. In der ersten Halbzeit waren die beiden Mannschaften relativ gleich stark, erst gegen  Ende der ersten Halbzeit, erspielte sich der TV Hechingen eine größere Führung mit 11:16.

Anfangs der zweiten Halbzeit holte die HSG NTW die Führung der Gastmannschaft auf.

Doch ab der vierzigsten Minute ließ die Mannschaft in der Abwehr nach und bekam dadurch ein paar Gegentore. Auch im Angriff trafen sie nur wenige Tore. Gegen Schluss holte der HSG NTW nochmals auf, dies reichte aber nicht. Das Spiel wurde mit einem Spielstand von 24:30 abgepfiffen.

Es spielten Rafael Sattler (Tor), Lukas Pawik (Tor), David Metzger, Marco Haberer, Christian Scheunemann, Christian Weimar, Benedikt Börsig, Stefan Betzler, Jens Schwarz, Lukas Treu, Fabian Sattler, Stefan Wegner, Andreas Worms, Adrian Jäger, 

Trainer: Frank Schilling

1. Spieltag

HSG Rottweil 3      HSG NTW    28:26 (11:13)

Die Herren starteten stark und konnten sich durch eine gute Abwehr- und Torhüterleistung bereits nach 10 Minuten eine 7:1 Führung erarbeiten. Jedoch konnte Rottweil durch verschiedene Fehler von NTW diesen Vorsprung bis zur Halbzeit auf 2 Tore reduzieren. Nach der Halbzeit gestaltete sich das Spiel mit stetigem Führungswechsel ausgeglichen . In den letzten Minuten des Spiels nutzte Rottweil ihre Chancen besser, und NTW musste sich in einem Spiel in dem auch ein Sieg möglich gewesen wäre, leider geschlagen geben.

Es spielten: Rafael Sattler, Lukas Pawik, Adrian Jäger, Benedikt Börsig, Jens Schwarz, Stefan Wegner, David Metzger, Fabian Sattler, Oliver Steidl, Stefan Betzler, Marco Haberer. 

Trainer: Frank Schilling

Links zu den Stammvereinen:

TG Tuttlingen

TV Wurmlingen

TV Nendingen

Unsere Sponsoren:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSG NTW